Willkommen bei Held Baustoffe

Wenn es darum geht, einen kompetenten Ansprechpartner in Sachen Baustoffberatung, - lieferung und Dienstleistung zu finden, dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Das Unternehmen Held ist nun mehr seit über 50 Jahren im Markt tätig und wir wissen daher worauf es in diesem Markt ankommt. Wir haben in unserer langen Firmengeschichte reichlich Gelegenheit gehabt, erfolgreich kundenspezifische Lösungen zu entwickeln und zu realisieren. Sie als Architekt, Bauunternehmer, Selbstbauer oder Heimwerker haben dadurch besten Nutzen.

dachbegruenung

Begrünen Sie Ihr Dach! Sie verwandeln es nicht nur in eine blühende Naturoase, sondern sparen auch noch jede Menge Geld und verlängern die Lebensdauer Ihres Daches.

Rollladen, Markise oder elektrochrome Verglasung? Welcher Hitzeschutz im Dachgeschoss der richtige ist, hängt auch von der Raumnutzung ab.

Bei der Auswahl des optimalen Hitzeschutzes im Dachgeschoss ist es wichtig, die Nutzung der einzelnen Räume zu berücksichtigen. So lässt sich optimal von produktspezifischen Vorteilen profitieren – diese umfassen neben effektivem Schutz vor Sommerhitze auch vollständige Verdunkelung, zusätzlichen Lärmschutz und höhere Wohnqualität.

Einbrecher schauen nicht nur im Schutze der Dunkelheit, sondern auch gerne tagsüber vorbei – denn dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass niemand daheim ist. Hochkonjunktur haben sie besonders im Winter, wenn es spät hell und früh dunkel wird.

Remmers Natureffektlack

Der neue wasserbasierte Natureffektlack Induline NW-740/05 von Remmers ist für alle maßhaltigen Holzbauteile mit und ohne direkte Bewitterung anwendbar: es können somit Holz-Alu-Fenster, Holzfenster, Wintergärten und Haustüren aus Holz mit dem neuen Lacksystem veredelt werden.

Gebäudesanierung

Unsanierte Gebäude benötigen rund dreimal so viel Energie wie ein vergleichbarer Neubau. Prüfen Sie Sanierungsmöglichkeiten für Ihr Haus.
Energieeinsparende Maßnahmen entlasten langfristig die Haushaltskasse. Und: Der Staat gibt aus verschiedenen Förderprogrammen Zuschüsse. Die dena rät zu einer Sanierung auf höchstem energetischen Niveau. Damit wird die Energiebilanz des Hauses doppelt so gut wie die eines vergleichbaren Neubaus. Zumindest sollte aber so saniert werden, dass die Energiebilanz anschließend der eines Neubaus entspricht. Für welche Variante sich Sanierer auch entscheiden - vorab gilt es eine Reihe offener Fragen zu klären.